Category Archives: Aktuelles aus Widdert

Kinderspaßwoche

Du bist zwischen 6 und 10 Jahre alt und hast Lust auf eine Woche Spaß, Spiele, Action, Kreatives, Entspannung und eine ereignisreiche Zeit mit anderen Kindern?

Dann bist Du hier in dieser Freizeitwoche genau richtig!

Nähere Infos bekommt Ihr im Gemeindebüro bei Mirjam Mayer telefonisch

unter 24709009 oder per E-Mail buero@widdert.com.

Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2024

#wirsindmehr

Unser Kreuz hat keine Haken. Wir wollen Herz statt Hetze. Herkunft kann man sich nicht aussuchen, Heimat schon. Wir glauben, dass Falafel gut zu Sauerkraut passt und es sich miteinander schöner lebt als gegeneinander. Unser Horizont ist weit wie der Himmel überm Ostseestrand. Regenbogen inklusive. Demokratie heißt, das Wohl aller zu wollen und dabei manchmal auch unterschiedlicher Meinung zu sein. Rassismus ist keine Meinung.

Reformationsgottesdienst für Solingen in Widdert

Unter dem Titel “Am Rand aufkreuzen” waren Menschen verschiedenen Alters aus allen Solinger Gemeinden der Einladung nach Widdert gefolgt. In der übervollen Widderter Kirche feierten wir einen lebendigen Reformationsgottesdienst mit Projektband, Brass-Ensemble und einem eigens für den Gottesdienst komponierten Pop-Song. Mitmachaktionen und ein zeitgemäßer Impuls machten den Abend für alle zu einem besonderen Erlebnis.

Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit, sich bei einem Imbiss auszutauschen.

Neues Format “Chaoskirche” startet am Freitag!

Am Freitag, dem 8. September um 16 Uhr startet die Evangelische Kirchengemeinde Widdert mit einem komplett neuen, ungewöhnlichen Angebot für Familien mit 4-9-jährigen Kindern:

CHAOSKIRCHE

Dabei darf es in der Widderter Kirche laut und unruhig, aber vor allem quietschlebendig und  fröhlich zugehen – denn die Kinder stehen im Mittelpunkt.

Diesmal lautet das Thema passend zum Neustart “Ein neuer Anfang”.

Nach einem gemeinsamen Beginn mit Eis gibt es im leergeräumten und mit farbigen Kinder-Tischgruppen ausgestalteten Kirchraum viele aufregende Stationen, an denen zusammen mit  Mama, Papa, Oma, Opa oder auch der Patentante gebastelt und geknetet, gemalt und getobt, die Geschicklichkeit getestet und gebaut werden kann.

Ein Team aus zwölf Ehrenamtlichen steht bereit, um mit den Familien rund um das Thema Regenbogen Neues auszuprobieren.

In einem kunterbunten Kurzgottesdienst mit fröhlichen Liedern können die Ergebnisse dann präsentiert werden.

Zum Abschluss gibt es einen kindgerechten Abendimbiss im Gemeinderaum, so dass alle gegen 18.30 Uhr satt und glücklich nach Hause gehen können.