Teilnehmerlisten

Im Zuge der Corona-Schutzverordnung müssen wir für unsere Veranstaltungen jeweilige Teilnehmerlisten zur Kontaktnachverfolgbarkeit führen.

Daher erheben wir in Einklang mit der DS-GVO und der DS-EKD folgende personenbezogene (biometrische) Daten:

  • Name, Vorname
  • Adresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Stadt)
  • Telefon-/Handynummer
  • Sitz-/Stehplatz der Person

Auch bei Personen des gleichen Haushaltes werden alle Daten einzeln aufgenommen! Ein Haushalt bedeutet, dass die Personen dauerhaft in einer Adresse gemeldet sind oder nachweisbar in einem Haushalt leben.

Diese Listen werden nach der Veranstaltung für 4 Wochen verschlossen im Gemeindebüro aufbewahrt und nur nach Aufforderung ausschließlich der zuständigen Stelle zur Kontaktnachverfolgbarkeit ausgehändigt.
Nach Ablauf der 4 Wochen wird das Dokument gemäß der Vorgaben zur Datenaufbewahrung durch einen Aktenvernichter vernichtet.