Category Archives: Kristinas Blog

5 Fragen zu Jesus

5 FRAGEN zu JESUS deine Frage = unser Gespräch ab Di 9.3. 20 Uhr

Wir machen weiter mit unserer 5 Fragen-Reihe. Diesmal zu Jesus.

Ihr seid wieder eingeladen, mir eure Fragen zu schicken.
Aus allen Fragen suche ich jede Woche eine aus, mit der wir uns dann im gemeinsamen Gespräch befassen wollen.

Wir beginnen ab dem 9.3. jeweils Dienstag um 20 Uhr.

Schick deine Frage an kristina.ziegenbalg (at) ekir.de

Wir sehen uns dann per ZOOM! Die Login-Daten findet ihr unter: www.widdert.com/fuenffragen

BIBEL FÜR DICH

Vielleicht hast Du es schon gehört: Es gibt eine neue, moderne Bibelübersetzung, die für die Menschen von heute verständlich, sinnvoll gegliedert und gut zu lesen ist: Die BASISBIBEL.

Die Bibel ist voll von Glaubenserfahrungen, und das macht sie für uns so wertvoll. Aufgrund dieser Erfahrungen sind wir heute als Gemeinde unterwegs und miteinander verbunden.

Deshalb möchten wir Dich einladen, jemand anderem eine Bibel zu verschenken, eine Bibel mit einer persönlichen Botschaft zu versehen oder/und eine Bibel geschenkt zu bekommen.

Das Evangelische Bibelwerk im Rheinland unterstützt diese Aktion dankenswerter Weise.

Bei der Aktion kannst Du auf drei Arten mitmachen:

  1. Du kannst uns Geld spenden, mit dem wir neue Basisbibeln kaufen.
  2. Du kannst hier ein Schmuckblatt herunterladen oder im Format 13×18 selbst gestalten und mit einer persönlichen Botschaft versehen, bei uns abgeben, und wir kleben es in eine Verschenkbibel.
  3. Du kannst uns sagen, dass Du gerne eine Bibel geschenkt bekommen würdest.

Natürlich kannst Du auch alle drei Dinge miteinander kombinieren.

Wie viele Bibeln wir einander verschenken können, hängt natürlich davon ab, wie viele Spenden eingehen.

Hier die Kontoverbindung des Fördervereins „Wir in Widdert e.V.“, der uns bei der Aktion unterstützt:


Förderverein „Wir in Widdert e.V.“
IBAN: DE06342500000001585967 BIC: SOLSDE33XXX
Verwendungszweck: Bibel für dich


Einen Informationsfilm zur Basisbibel findest Du hier:


Und einen Infotext hier: https://bibelwerk-rheinland.de/wp-content/uploads/2021/01/Infotext-zur-BasisBibel.pdf

Heiligabend

Was ist richtig?

Wir wissen es nicht. Können nur abwägen und zuhören und reden und überlegen.

Und das haben wir getan. In unzähligen Stunden. Zu zweit, in Gruppen, mit allen Presbyterinnen und Presbytern und Teamleitern. Haben gehört, was andere meinen und denken und uns mit ihnen beraten. Aber dann mussten wir entscheiden.

Wir verzichten, auch wenn es uns weh tut, auf die gemeinsamen Heiligabendgottesdienste auf unserer Wiese, weil dort Menschen zusammenkommen, während sie sich anderswo aus gutem Grund nicht treffen dürfen. Wir verzichten damit auf ein Privileg, das wir als Gemeinde hätten – aus Solidarität und aus Fürsorge.

Worauf wir nicht verzichten, ist auf Gemeinschaft und die gute Botschaft des Weihnachtsfestes.

Ihr könnt irgendwann an den Weihnachtstagen zur Kirche kommen, unseren schönen Baum und die hell erleuchtete Kirche bewundern, das Friedenslicht von Bethlehem mit einer Laterne nach Hause holen.

Der Taschenlampen-Weihnachtsweg am Sperlingsweg ist liebevoll für euch vorbereitet worden.

Ihr könnt einen Gottesdienst zu Hause feiern, die Weihnachtgeschichte lesen und sogar laut Weihnachtslieder singen, wenn ihr mit eurem eigenen Haushalt zusammen seid.

Ihr könnt um 17 Uhr und um 22 Uhr einen stimmungsvollen Gottesdienst mit toller Musik mit uns zusammen feiern – über Zoom. Da kann man sich sehen und Gemeinschaft erleben. (www.widdert.com/zoom-gottesdienst)

Und wir sind für euch da:

Von 10 bis 22 Uhr per Video-Raum (www.widdert.com/zehnbiszehn), einfach zum Reden oder Wünsche-zum-Weihnachtsfest-Austauschen.

Auf das alles verzichten wir nicht.

Weil Gemeinschaft und ein gutes Wort das ist, was wir alle brauchen.

Und dafür gibt es – Gott sei Dank! – so viele Möglichkeiten.

Euch allen eine gesegnete letzte Adventwoche und ein hoffnungsvolles Weihnachtsfest in der Nähe und Ferne!

Eure
Kristina Ziegenbalg